suchen
TONVOLL KLANGWÖLKCHEN
TONVOLL KLANGWÖLKCHEN
Konferenz im All, 2011
TONVOLL KLANGWÖLKCHEN
Konferenz im All, 2011
TONVOLL KLANGWÖLKCHEN
Helfen macht Mut, 2013


TONVOLL KLANGWÖLKCHEN



Chor für Kinder von 5 bis 7 Jahren.
Proben jeden Dienstag (außer an allgemein schulfreien Tagen) von 17.00 bis 18.30 Uhr im Radeck in der Schelleingasse 50, 1040 Wien.

Spaß und Freude an Musik stehen für uns im Vordergrund. Als Teil von Kerschbaums Tonvoll erarbeiten wir auf spielerische Weise Lieder und Texte für unsere gemeinsamen Aufführungen. Ab und zu bringen wir auch eigene Projekte auf die Bühne.

Wichtige Voraussetzungen sind die Freude an der Musik und die Neugier sich mit Neuem auseinanderzusetzen.


klangwoelkchen 3bilder


Interesse mitzusingen?

Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt in den Chor einzusteigen. Komm zum Schnuppern vorbei! Oder schreib uns ein Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!


> Mitgliedsbeitrag

DAS TONVOLL KLANGWÖLKCHEN TEAM

 

 

Helga Kerschbaum
Helga Kerschbaum
Leitung

MEHR

Marina Kosz
Marian Kosz
Team

MEHR

Katarina Zalneva
Katarina Zalneva
Team & Elternkontakt

MEHR

Lisa Janig
Lisa Janig
Team

MEHR

Jonas Schneider
Jonas Schneider
Team

MEHR

Helga Riedel
Helga Riedel
Organisation

MEHR

AKTUELLES

Unser nächstes Projekt ist in Vorbereitung :

Kinder gehören gehört II

TERMINE

19.8. - 26.8.2017 Sommerwoche in Saalbach/Jausern
12.9.2017 erste Chorstunde nach den Sommerferien
14.10.2017, 16:00 Konzert Kinder gehören gehört II, Theater Komensky
15.10.2017, 18:00 Konzert Kinder gehören gehört II, Theater Komensky
Sekundenkleber
EIN MUSICAL SETZT ZEICHEN

17.Juni 2017, 19:00
RadioKulturhaus



„Sekundenkleber“ thematisiert die aktuelle Debatte über Migranten, Integration und Abschiebungen. Die Geschwister Alchast und Deschi, sowie deren Mutter, sollen in ihr Heimatland zurückgebracht werden. Freunde setzen Zeichen, damit dies nicht geschehen kann und machen sich den Sekundenkleber zunutze: Hände werden zusammengeklebt und verhindern somit die Abschiebung – wenn auch nur für ein paar Tage.

MEHR