suchen
TONVOLL CHOR
KERSCHBAUMS TONVOLL
TONVOLL MUSIKFRÖSCHE
TONVOLL KLANGWÖLKCHEN

 


MITGLIEDSBEITRAG



Der Beitrag ist für Mitglieder aller Gruppen gleich und beträgt
EUR 80,00 pro Semester.
Für Mitglieder die in mehreren Gruppen aktiv sind, fallen pro Gruppe und Semester zusätzlich EUR 40,00 an.

Besuchen mehrere Mitglieder einer Familie eine der TONVOLL Gruppen sind folgende Staffelungen des Mitgliedsbeitrags vorgesehen:

1. Mitglied EUR 80,00 pro Semester
2. Mitglied EUR 64,00 pro Semester
3. Mitglied EUR 48,00 pro Semester
4. Mitglied EUR 32,00 pro Semester
5. Mitglied EUR 16,00 pro Semester

Der Beitrag ist jeweils zu Semesterbeginn im Voraus fällig.



Was passiert mit dem Geld aus den Mitgliedsbeiträgen?

Die Beiträge dienen zur Deckung der laufenden Kosten (Miete, Strom/Gas/ Heizung), Kopierkosten für Noten- und Textmaterial, Probenmaterial sowie für diverse notwendige Anschaffung für die Gruppen.

Im Gegensatz zu vergleichbaren Institutionen arbeitet unser gesamtes Vereinsteam ehrenamtlich, d.h. weder die Chorleiter noch die Betreuer/innen erhalten für Ihre Tätigkeit in den Gruppen eine Aufwandsentschädigung. Im Gegenteil, so wie alle Vereinsmitglieder leisten auch sie selbst einen Mitgliedsbeitrag.

Der „Spaß macht die Musik“ und daher wollen wir auf jeden Fall verhindern, dass auch nur ein/e kleine/r oder große/r Sänger/in aus finanziellen Gründen nicht mehr in unsere Chöre kommen kann. Das würde unserer ganzen Vereinsphilosophie widersprechen.
Sollte es beim Geld daher in dem einen oder anderen Fall wirklich knapp werden, versuchen wir in einem persönlichen Gespräch eine angemessene Lösung finden.

 

All jenen, die in der Lage und Willens sind, unsere Arbeit über ihren Mitgliedsbeitrag hinaus durch Spenden zu unterstützen, sagen wir schon jetzt ein herzliches DANKESCHÖN!

 

 

Sekundenkleber
EIN MUSICAL SETZT ZEICHEN

17.Juni 2017, 19:00
RadioKulturhaus



„Sekundenkleber“ thematisiert die aktuelle Debatte über Migranten, Integration und Abschiebungen. Die Geschwister Alchast und Deschi, sowie deren Mutter, sollen in ihr Heimatland zurückgebracht werden. Freunde setzen Zeichen, damit dies nicht geschehen kann und machen sich den Sekundenkleber zunutze: Hände werden zusammengeklebt und verhindern somit die Abschiebung – wenn auch nur für ein paar Tage.

MEHR