suchen

Konzert

Das hätt‘ ich mir nie träumen lassen

 

Samstag, 1.Dezember 2018, 18:00
Sonntag, 2. Dezember 2018, 16:00
Montag, 3. Dezember 2018, 10:00 (Schulaufführung)
Montag, 3. Dezember 2018, 18:00

Komenskyschule
3., Sebastianplatz 3,  1030 Wien

 

das haette ich 2018 logo

Kerschbaums Tonvoll bespielt endlich wieder die Musical-Bühne:
„Das hätt‘ ich mir nie träumen lassen“, ein Musical für Familien von Stephan Kerschbaum, feiert am 1.12.2018 die Premiere seiner Wiederaufnahme im Komensky-Theater. Das vor 18 Jahren uraufgeführte Stück mit Text von Babsi Maly und Angie Weikmann handelt von dem heißesten Thema der Pubertät: Verliebtsein.

Von unterschiedlichen Altersklassen und mit viel Humor wird das Thema aus allen möglichen Blickwinkeln betrachtet: Verliebtsein macht schwerelos, findet Oliver. Verliebtsein ist so ein schönes Gefühl, finden die Schmetterlinge in seinem Bauch. Verliebtsein bringt das Herz zum Lachen, findet Yvonne. Verliebtsein ist grauslich, findet ihre Schwester. Verliebtsein ist aber vor allem kompliziert, findet deren Lehrerin.

Lassen Sie Ihre Kinder die Welt der Liebe auf musikalische Weise erleben, wenn das 5 bis 16-jährige Ensemble authentisch darstellt, wie schwer und wie schön die Liebe sein kann. Letztendlich ist Verliebtsein ein Abenteuer. Ein Abenteuer, das man erleben sollte.

Musik: Stephan Kerschbaum
Text: Babsi Maly und Angie Weikmann

Karten:

18 EUR, Ermäßigungen für StudentInnen, SchülerInnen und Gruppenintritt.

Bestellen Sie ihre Karten direkt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über >oeticket.com.

 

Hörbeispiele:

Alarm:
das haette ich 02 600x400

 

Das hätt‘ ich mir nie träumen lassen:
das haette ich 04 600x400

 

Kinder:
das haette ich 03 600x400

 

 

 

Presseinfo:

das haette ich 01 600x400

Hier finden Sie den >Pressetext und >Fotos von »Das hätt' ich mir nie träumen lassen« zum Download.

Falls Sie weitere Materialien benötigen, schreiben Sie bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.